Schulanmeldung

 

Anmeldeformalitäten

  1. Anmeldung an einer Schule im Stadtgebiet Bautzen nach Aufforderung durch das Einwohnermeldeamt.
  2. Antrag auf Beschulung außerhalb des festgelegten Grundschulbezirkes (Antragsformular § 25 – liegt in der jeweiligen Stadtschule vor)
  3. Antragsformular § 25 Abgabe in der Wunschschule
  4. Weitere Maßnahmen erfolgen durch die entsprechenden Grundschulen
  5. Zwischenbescheid (SGS) erfolgt bis zum Februar des laufenden Schuljahres Aufnahmebescheid ergeht am Ende des laufenden Schuljahres durch die aufnehmende Grundschule

 

Antrag auf Beschulung -> Antragsformular § 25.pdf

 

An der Sorbischen Grundschule können Schüler

  1. mit sorbischen muttersprachlichen Kenntnissen,
  2. mit sorbischsprachigen Vorkenntnissen (Kinder aus Witaj-Kindergärten)
  3. Nachweis des Besuchs eines Sorbischkursen (Anmeldungen hierzu nimmt das Witaj – Sprachzentrum Bautzen (03591 - 550418), Postplatz entgegen)

aufgenommen werden.

 

Sprachberater überprüfen den Sprachstand und in Absprache mit der Schule wird das Kind entsprechend seine Sprachstandes in die jeweilige Klasse zugeordnet (z.B. x oder y-Klasse). Es erfolgt eine „doppelte“ Alfabetisierung. Die zweisprachigen Schüler lernen mit den Schülern, die über geringe Sorbischkenntnisse verfügen in einer Klasse.